Am 21.9.2020 fand die Mitgliederversammlung des Haseauenvereins im großen Sitzungssaal des Landkreises Osnabrück statt.

Unter anderem berichtete der Fachdienstleiter Umwelt und Klima der Stadt Osnabrück über die Brandkatastrophe im Juli, deren Folgen für die Hase und den nun getroffenen Maßnahmen. Hier unser Beitrag dazu.

Anschließend erzählten die beiden hauptamtlichen Naturschutzwarte Daniel Middendorf und Dirk Ruwe des Kreises Steinfurt von ihrer Arbeit. Seit 20 Jahren gibt es diese beiden Stellen mit eigenem Maschinen- und Fuhrpark angesiedelt am Betriebshof in Ibbenbüren. Beide haben neben ihrer Grundqualifikation eine Ausbildung zum Naturschutzwart abgeschlossen. Sie sind im gesamten Kreisgebiet unterwegs, erledigen kleinere Reparaturen, Pflegearbeiten oder Naturschutzprojekte selber. Sie sind Ansprechpartner für die Bürger und zeigen in den Naturgebieten des Kreises Präsens, klären auf und sind auch befugt, Ordnungswidrigkeiten zu ahnden. Ein Modell, dass vielleicht auch in den anderen Landkreises sinnvoll wäre.

Mitgliederversammlung in Zeiten von Corona
Verein zur Revitalisierung der Haseauen e. V.