Seit 2015 wurden verschiedenste Maßnahmen zur Revitalisierung der Haseaue in Bramsche umgesetzt. In vier großen Teilschritten und mit vielen tatkräftigen Partnern ist dies nun ein Stück weit gelungen. Dieses Projekt findet jetzt über die lokalen Grenzen hinaus Anerkennung. Nach einer Bewerbung beim diesjährigen niedersächsischen Gewässerwettbewerb gehört es zu den 11 ausgewählten Beiträgen, die im September von der 7-köpfigen Expertenjury bereist wurden. Schülerinnen und Schüler der Realschule Bramsche sind kontinuierlich im Rahmen ihres Biologiekurses mit Lehrerin Antje Kottmeier hier im Gebiet aktiv. Entsprechend engagiert und fachkundig sind sie dabei. Da staunte die siebenköpfige Jury nicht schlecht.

 

Wir haben erfahren, dass wir einen Preis gewonnen haben, aber erst auf der Preisverleihung am 23. November in Hannover erfahren wir, welchen Preis wir gewonnen haben.

Hier finden Sie die Berichterstattung in den Bramscher Nachrichten. 

Und hier finden sich weitere Informationen zu den einzelnen Teilprojekten.

Die Projektpartner des Haseauenvereins in Bramsche sind:

SFV „Frühauf“ Bramsche e.V.  Ideengeber, Beratung, Arbeitseinsatz, Teilfinanzierung

Landkreis Osnabrück Untere Naturschutzbehörde und Untere Wasserbehörde – Trägerschaft des ersten Teilprojektes, Beratung, Teilfinanzierung

Stadt Bramsche – Flächenkauf und Bereitstellung, Teilfinanzierung

Realschule Bramsche – Arbeitseinsätze Biotoppflege, Initialpflanzung mit zuvor am Ufer gewonnenen Uferstauden + Besucherlenkung, Öffentliches Engagement (ab zweitem Teilprojekt)

NLWKN – Beratung, Unterstützung durch Material und Arbeitseinsatz

Dachverband Hase – Beratung, Bauleitung beim ersten Teilprojekt

UHV 96 – Beratung und Baudurchführung Einbau der zwei Strömungslenker

UHV 97 –Baudurchführung Strukturreiche Berme

Niedersächsische BINGO Umweltstiftung – Teilfinanzierung

 

 

 

 

Auch unsere Kollegen aus dem Emsland sind in die engere Auswahl gekommen mit der Revitalisierung der Mittelradde. Leider konnte ich noch nicht erfahren, ob sie auch zu den Preisträgern gehören.

Jury des landesweiten Wettbewerbes Bach im Fluss zeichnet Projekt an der Hase aus
Verein zur Revitalisierung der Haseauen e. V.