Hahnenmoorkanal: Beseitigung von Wanderhinderissen

Hahnenmoorkanal: Beseitigung von Wanderhinderissen

Das Fließgewässer Hahnenmoorkanal (Länge 16,5 km) ist das Verbindungsgewässer für die Artlandbäche (Schwerpunktgewässer Reitbach, Eggermühlenbach) in die Große Hase. Er dient als Fischwanderroute insbesondere für Flussneunaugen. Bereits in den 80er Jahren wurden an der Landesstraße   L 102 und im Mündungsbereich

Thiener Mühlenbach – Beseitigung von Wanderhindernissen

Thiener Mühlenbach – Beseitigung von Wanderhindernissen

Der GEPL für den Thiener Mühlenbach weist im Gesamtverlauf einige Defizite hinsichtlich der ökologischen Durchgängigkeit auf. Insbesondere im Bereich der Mühlenwehre haben sich Wanderhindernisse eingestellt, die z.T. mit Sohlgleiten umgestaltet worden sind. Jedoch ist feststellbar, dass die Durchgängigkeit nicht optimal

Verein zur Revitalisierung der Haseauen e. V.