Liebe Hase-Akteure und Gewässerfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie am 8. November 2018 herzlich zur Tagung

„Lebendige Bäche und Flüsse“

im Rahmen unserer „Aktionswochen Fließgewässerentwicklung“ in den Großen Sitzungssaal des Landkreises Osnabrück ein.

Die Vorgaben für die Gewässerentwicklung haben sich im Laufe der letzten 30 Jahre massiv verändert. Praktische Erfahrungen, theoretische Erkenntnisse und Monitoringprogramme führten zu einer Anpassung der Maßnahmen an die jeweiligen Fließgewässertypen, insbesondere auch vor dem Hintergrund der EG Wasserrahmenrichtlinie. Der enorme Flächendruck erschwert es angemessene Lösungen zu finden. Wie kann unter diesen Bedingungen erfolgreich Gewässerentwicklung betrieben werden?

Auf der Tagung „Lebendige Bäche und Flüsse“ stellen erfahrene Praktiker gelungene Projekte bei eingeschränkten Möglichkeiten aber auch mit Einbindung einer dynamischen Auenentwicklung vor. Lassen Sie sich von der Fülle verschiedener Ansätze für die eigene Arbeit inspirieren und kommen am Nachmittag zum Austausch zusammen, um gemeinsam neue Ideen für das Handeln an den eigenen Gewässern zu entwickeln.

Die Aktionswochen Fließgewässerentwicklung finden in Kooperation mit dem Dachverband Hase und dem Sportfischerverband im LFV Weser-Ems e.V. und mit finanzieller Unterstützung der Niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung, der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück, der Gewässerkooperation Hase und der Volksbank Osnabrück statt.

Sie können sich mit dem Anmeldebogen EinladungTagung Lebendige Bäche und Flüsse 8-11-2018 end oder online über das Projekt wib unter www.wrrl-kommunal.de anmelden. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober 2018. Wir versenden eine elektronische Anmeldebestätigung nach Anmeldeschluss.

Wir hoffen mit unserem spannenden Programm Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns freuen, Sie am 8. November in Osnabrück begrüßen zu können.

Dr. Niels Gepp
1. Vorsitzender Verein zur Revitalisierung der Haseauen e.V.

Tagung Lebendige Bäche und Flüsse 8.11.2018