Projekte in der Region: Essen – Löningen – Vechta

Tag des Wassers 2017 am Schierenbach

Anlässlich des internationalen Tages des Wassers haben wir mit Umweltbildungs- und praktischen Naturschutzaktionen auf unsere heimischen Fließgewässer aufmerksam gemacht. In Deindrup am Schierenbach waren folgende Schülergruppen mit dabei: die Albert Schweitzer Schule aus Lohne, mit zwei 7. Klassen RS mit

0 Kommentare

Revitalisierung des Schierenbaches

Der stark ausgebaute Bach wurde im Rahmen einer Kompensationsmaßnahme für den 6-spurigen Autobahnausbau der BAB 1 revitalisiert. Insgesamt wird der Schierenbach auf einer Länge von ca. 2,3 km ökologisch umgestaltet. Die Flächen sind im Eigentum der Straßenbauverwaltung. Im ersten Abschnitt

0 Kommentare

Calhorner Mühlenbach

Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit des Calhorner Mühlenbachs Der Calhorner Mühlenbach ist ein Seitengewässer der Hase, dass in der Nähe von Emstek entspringt und in Bevern in die Lager Hase mündet. Der Mühlenbach ist Hauptvorfluter für weite Teile der Gemeinden Essen,

0 Kommentare

Löninger Mühlenbach

Hermann Dirks erläutert den Mitgliedern des Regionalen Arbeitskreises vom Haseauenverein das Projekt „Der Löninger Mühlenbach fließt in die Zukunft“. Zur Realisierung des Pilotprojektes zur Umsetzung der WRRL „Löninger Mühlenbach“ wäre der beidseitige Kauf von Flächen nötig gewesen. Das überstieg allerdings

0 Kommentare

Wiesenbäke

Die Hase-Wasseracht hat an der Wiesenbäke in einem Teilbereich ein kleines Auenparadies geschaffen. Der Oberboden wurde großflächig abgetragen. Dies geschah unregelmäßig und in einigen Bereichen wurden so auch Blänken geschaffen. Zusätzlich haben sie eine große Anzahl von Erlenstubben in den

0 Kommentare

Revitalisierung am Essener Kanal

In 2008 wurden umfangreiche Revitalisierungsmaßnahmen am Zusammenfluss von Essener Kanal und Lager Hase in Essen-Ahausen durchgeführt. Die Hase Wasseracht hat hier für die Gemeinde Essen 2008 eine Kompensationsmaß-nahme umgesetzt, die Vorbildcharakter für weitere Maßnahmen hat. Das Projektgebiet umfasst eine Fläche

0 Kommentare