Seit  Dezember 2018 hat Kristina Behlert das Amt von Eileen Müller als Gebietsmanagerin für die Kooperation „Artland/Hase“ übernommen.

Dabei sind ihre Aufgaben neben der Koordinierung der Gebietskooperation, sowohl die Entwicklung neuer Projektideen in Zusammenarbeit mit den Kooperationsmitgliedern als auch die Akquise von Projektmitteln für konsensfähige Managementmaßnahmen in den FFH-Gebieten.

Kristina Behlert hat in Münster Landschaftsökologie studiert und bereits im vergangenen Jahr ein Praktikum bei TERRA.vita absolviert, während welchem sie auch die Aufgaben der Gebietskooperation kennenlernte. Diese  Eindrücke konnte sie vor Antritt der Stelle als Gebietsmanagerin in einem weiteren Praktikum noch vertiefen. Sie besuchte verschiedene landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Osnabrück und erhielt Einblicke in die Aufgaben und Strukturen des HOL, der LWK und des UHV97 in Bersenbrück – bei dem sie nun auch ihren Dienstsitz hat.

Hier arbeitet sich Kristina Behlert zur Zeit in die FFH-Thematik ein. Ein Schwerpunkt liegt auf Grund des umfangreichen Gebietes „Bäche im Artland“ auf der Fließgewässerunterhaltung. Auch das von ihrer Vorgängerin erfolgreich angestoßene Projekt zur Eindämmung invasiver Neophyten wird Frau Behlert weiterführen.

Bei Fragen oder Anregungen zu Projektideen steht die Gebietsmanagerin gerne telefonisch unter folgender Nummer zur Verfügung: 0151-5780 1681. Weitere Informationen zum Thema FFH finden Sie außerdem auf der Internetseite der Gebietskooperation unter: www.terra-natura2000.de

Kristina Behlert neue Gebietsmanagerin „Artland/Hase“