Am Wilkenbach in Hasbergen startete ein neues Beweidungsprojekt. Die UNB von Stadt und Landkreis Osnabrück haben in Kooperation mit der Gemeinde Hasbergen und dem Verein Weidelandschaften e.V. ein Weg weisendes Projekt realisiert. Neben 2 Schottischen Hochlandrindern und 5 Schafen sind hier 6 Schwäbisch-Hallische Landschweine im Einsatz. Ihr Job: die regelmäßige Grünlandpflege. Zur Vorbeugung von Seuchen sind die Schweine nur in der inneren Kernzone der Fläche. Viele Pflanzengesellschaften entstehen auf Schweineweiden, da dort auch immer wieder Rohbodenbereiche entstehen. Von daher heißt es hier: Wühlen erlaubt!

Einmaliges Beweidungsprojekt am Wilkenbach
Verein zur Revitalisierung der Haseauen e. V.