Der Oberlauf des Bühner Baches hat einen sehr naturnahen Charakter und liegt in einem FFH-Gebiet.

Im Unterlauf des Gewässers sind jedoch viele Wanderungshindernisse vorhanden und das Gewässer wird von naturfernen Abschnitten dominiert.

Das wichtigste Ziel ist die Herstellung der Biologischen Durchgängigkeit.

Die größten Wanderungshindernisse sind:

  • Zwei Pfeifenbrinksche Sohlabstürze
  • Ein Sandfang und ein z.T. zu breites Gewässerprofil
Bühnerbach Pfeiffenbrink'scher Sohlabsturz
Bühnerbach Pfeiffenbrink’scher Sohlabsturz
Bühnerbach-Sohlabsturz-Mündung
Pfeiffenbrink’scher Sohlabsturz im Mündungsbereich des Bühner Baches
Durchgängigkeit Bühner Bach