Borgloher Bach aus Verrohrung geholt – Schüler der Grundschule halfen mit

Borgloher Bach aus Verrohrung geholt – Schüler der Grundschule halfen mit

Der Unterlauf des Borgloher Baches wurde in den 1960er Jahren verrohrt, um dem Weidevieh den Zugang zum seinerzeit schwer kontaminierten Wasser zu verwehren. Diese Wasserqualitätsprobleme sind behoben, aber die Verrohrung bestand immer noch. Nun hat der Unterhaltungsverband 96 Hase-Bever die nötigen

Auenlandschaft am Teglinger Bach und Harpener Schloot

Auenlandschaft am Teglinger Bach und Harpener Schloot

Der Landkreis Emsland hat die Zielsetzung der EG- Wasserrahmenrichtlinie zum Anlass ge-nommen, durch die naturnahe Umgestaltung der Talaue und eines Gewässerabschnittes des Teglinger Baches in der Stadt Meppen eine ökologische Aufwertung von verschiedenen, zusammenhängenden Flächen am Unterlauf des Teglinger Baches