---
---
  1. Rückschau Aktionen zum Tag des Wassers
  2. Termine in 2017 - Arbeitskreise, Jubiläum, JHV
  3. Bifurkationstag in Melle Gesmold am 7. Mai
  4. Sommeraktionen zur Naturschutzwoche für Kinder können gefördert werden

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Hase-Akteure,

wir haben wieder einige aktuelle Berichte auf unserer Internetseite. Schauen Sie doch einmal rein …  www.haseauenverein.de

  1.  Rückschau Aktionen zum Tag des Wassers

Am Schierenbach waren 150 Schülerinnen und Schüler aktiv. Sie pflanzten Bäume und untersuchten das Gewässer www.haseauenverein.de. Die Dorfgemeinschaft Calhorn hat sich den Polder Lüsche erwandert. Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen der Oberschule am Sonnensee brauten Fischunterstände, pflanzten Ufergehölze und untersuchten den Rosenmühlenbach in Bissendorf. Hier ein Artikel in der NOZ http://www.noz.de/lokales/bissendorf/artikel/875407/bissendorfer-schueler-erforschen-rosenmuehlenbach#gallery&0&0&875407 vorliegen. Mehr dazu später…

_________________________________________________________________________

2.     Termine in 2017 - Arbeitskreise, Jubiläum, JHV

Vielleicht sehen wir uns ja auf einem der regionalen Arbeitskreistreffen.

• Mo 24.4. AK Essen-Löningen-Vechta an der Schlochterbäke

• 25.4. AK Herzlake-Haselünne-Meppen an der Hase bei Lehrte

• Die 2.5. AK Melle-Bissendorf-Osnabrück am Hiddinghauser Bach

• Di 23.5. AK Lotte-Wallenhorst-Bramsche an der Düte (Fischpass Mühle Bohle) in Lotte

• Di 6.6. AK Bersenbrück-Artland in Bersenbrück am Feldmühlenbach

_________________________________________________________________________

Wir freuen uns, dass wir mit unseren Mitgliedern und Partnern auf  20 Jahre erfolgreiche, regionsübergreifende Arbeit zurück blicken können. Daher möchten wir  unserer Jubiläum angemessen feiern:

Termin:   Freitag 1. September 2017   13-17 Uhr

Ort:           Kloster Malgarten, Am Kloster 6 in 49565 Bramsche an der Hohen Hase

13 Uhr

Begrüßung

 

13.10 Uhr

Grußworte

die Landräte + Oberbürgermeister

13.30 Uhr

Gastvortrag

Prof. Dr. Werner Wahmhoff DBU

 

Einblicke in 20 Jahre

Geschäftsführung des Haseauenvereins

  

Musikalische Untermalung mit Haseliedern der Gesamtschule Schinkel aus Osnabrück

14.30 – 17

Infoinseln

Überleitung gemeinsamer Rundgang mit den Landräten durch die Infoinseln: Grashüpfermobil, Biologische Station Haseniederung, etc.

14.30 – 17

Fingerfood-Buffet

 

13– 17Uhr

Ausstellung

Gewässer und Revitalisierungsprojekte im Einzugsgebiet der Hase

_________________________________________________________________________ 

Zu unserer Jahreshauptversammlung treffen wir uns am Die 26.9. um 15 Uhr. Die Vorstandssitzung findet am selben Tag um 14 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

_________________________________________________________________________

3. Bifurkationstag in Melle Gesmold am 7.  Mai 

Am Sonntag, den 7. Mai, findet in Gesmold der 17. Bifurkationstag statt. Von 11 bis 17 Uhr erwartet ein spannendes Programm die ganze Familie. Da kann gekeschert, geklettert, gerätselt und gestaunt werden. Die Biologische Station Haseniederung, das rollende Umweltlabor Grashüpfer sowie das Krötenmobil sind auch wieder dabei. Kaffee, Kuchen und frisch Gegrilltes werden angeboten. Näheres unter http://melle-gesmold.de/detail/bericht/bifurkationstag-4/

_________________________________________________________________________

4. Sommeraktionen zur Naturschutzwoche für Kinder können gefördert werden

Die Naturschutzwoche für Kinder des Natur-Netz-Niedersachsen wird seit 2013 jedes Jahr im November sehr erfolgreich mit finanzieller Unterstützung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung durchgeführt. Dieser Zeitraum ist gewählt worden, weil dann die ideale Pflanzzeit ist. Da wir jedoch vermehrt Rückfragen bekommen haben, ob auch ein anderer Zeitraum möglich wäre, bieten wir in diesem Jahr erstmals zusätzlich an, auch in den Wochen vor den Sommerferien Aktionen durchzuführen und dafür einen Antrag bei der Stiftung zu stellen. Dies können beispielsweise Forschertage an einem Teich sein, für die Materialien benötigt werden, ein Ausflug in ein Waldpädagogikzentrum, wofür Fahrtkosten und Eintrittsgelder anfallen oder ganze Projektwochen zu Umweltthemen (z. B. Ernährung, Klimawandel, Wald). Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Projekte!

Die niedersächsische BINGO Umweltstiftung möchte vor allem kleine Projekte mit ehrenamtlichem Engagement fördern. Daher werden Anträge bis zu einer Antragssumme von 3.000 Euro in einem verkürzten Antragsverfahren bearbeitet. Für diese Anträge genügt die Einreichung des (vollständig ausgefüllten) Antragsbogens, wenn daraus alle relevanten Informationen hervorgehen. Bitte beachten Sie, dass der Antrag mindestens vier Wochen vor dem Start der Aktion bei uns eingegangen sein muss. Hier finden Sie den Antragsbogen: http://www.bingo-umweltstiftung.de/Umwelt/Module/Media/Antragsbogen_NBU_PC_vorher-abspeichern_2017_273.pdf

Auch die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück beteiligt sich gerne an entsprechenden Aktionen.https://www.landkreis-osnabrueck.de/der-landkreis/stiftungen/naturschutzstiftung-des-landkreises-osnabrueck

__________________________________________________________________________

Wenn Sie ein Revitalisierungs- oder Umweltbildungsprojekt im Gewässernetz der Hase durchgeführt haben, senden Sie uns gerne Informationen zu. Denn es ist so Einiges los in der Region und wir möchten als Vernetzungsplattform über die unterschiedlichen Akteure und ihre kleinen und großen Projekte berichten.

Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage bei strahlendem Sonnenschein! Und sanften Frühlingsregen wünschen wir uns, damit alles gut wachsen kann.

Herzliche Grüße
Björg Dewert

---

Verein zur Revitalisierung der Haseauen e.V.
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel.: 0541/501 4621
Fax: 0541/501 64621
haseauenverein@lkos.de
www.haseauenverein.de

P.S.: Bitte prüfen Sie, ob diese Mail wirklich ausgedruckt werden muss!

---