---
---

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Hase-Akteure,

die regionalen Arbeitskreistermine stehen vor der Tür und wir wollen zum Tag des Wassers auf unsere Gewässer und ihre Schutzbedürftigkeit aufmerksam machen. 

Darüber hinaus weisen wir auf diverse aktuelle Informationen hin.

herzliche Grüße

Björg Dewert

www.haseauenverein.de

 

  1.  Tag des Wassers 2019
    Der internationale Weltwassertag 2019 steht unter dem gemeinsamen Leitthema  "Wasser und nachhaltige Entwicklung". Wir haben in Zusammenarbeit mit den regionalen Naturschutzstiftungen vier Einsätze des rollenden Umweltmobils Grashüpfer organisiert. Die Grundschule Gesmold, Overbergschule Meppen, Grundschule Lehrte sowie die Grundschule Dohren werden mit Schülerinnen und Schülern die Hase bzw. ihre Zuflüsse untersuchen. Wir freuen uns, wenn noch weitere Gruppen diesem Aufruf folgen und sich für den Schutz, der Hase, ihrer Zuflüsse oder des Grundwassers einsetzen.

www.weltwassertag.com

Wann?                 18. März bis 2. April

Wo?                      An möglichst vielen Stellen

Wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung, Durchführung und Pressearbeit rund um eine Aktion. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Geschäftsführerin Björg Dewert.

_________________________________________________________________________

2.     Termine der regionalen Arbeitskreissitzungen stehen fest

• Mo 13.5.     AK Melle-Bissendorf-Osnabrück 

• Di 14.5.      AK Lotte-Wallenhorst-Bramsche 

• Di  30.4.    AK Bersenbrück-Artland      

• Di 21.5.     AK Essen-Löningen-Vechta  

• Mo 29.4.     AK Herzlake-Haselünne-Meppen  
Im Anschluss an die Begehung vor Ort kehren wir dann irgendwo zu einem Kaffee ein und tauschen uns weiter aus. Zeitlicher Rahmen: 15 Uhr bis ca. 17 Uhr

_________________________________________________________________________

3. Personalwechsel rund um die Hase

Jürgen Herpin ist nach vier erfolgreichen Jahren als Gewässerkoordinator für die Hase und Geschäftsführer des Dachverbandes Hase an den Unterhaltungsverband Hase-Bever gewechselt. Vielen Dank für deinen engagierten Einsatz! Wir freuen uns, dass du uns erhalten bleibst.

Henning Meyer hat zum 1. März 2019 das Amt des Gewässerkoordinators beim Dachverband Hase übernommen. Der gelernte Industriekaufmann hat 1,5 Jahre in Irland und Dänemark auf Aquakulturen gearbeitet. Daran anschließend hat er in Neubrandenburg "Naturschutz und Landnutzungsplanung" studiert. Seine Bachelorarbeit hat er über den europäischen Aal, seinen Bestand, seine Lebensraumansprüche, Gefährdungen und Schutzmöglichkeiten geschrieben.

Das Büro des Dachverbandes ist bei der Hase-Wasseracht in Essen.

Dachverband Hase
Bahnhofstraße 2  in 49632 Essen-Oldb.
Tel.: 05434/80688-15
Mail:meyer (at) dachverband-hase.de

_________________________________________________________________________

4. Neue Gebietsmanagerin "Artland/Hase"

Seit  Dezember 2018 hat Kristina Behlert das Amt von Eileen Müller als Gebietsmanagerin für die Kooperation „Artland/Hase“ übernommen.

Dabei sind ihre Aufgaben neben der Koordinierung der Gebietskooperation, sowohl die Entwicklung neuer Projektideen in Zusammenarbeit mit den Kooperationsmitgliedern als auch die Akquise von Projektmitteln für konsensfähige Managementmaßnahmen in den FFH-Gebieten.

Bei Fragen oder Anregungen zu Projektideen steht die Gebietsmanagerin gerne telefonisch unter folgender Nummer zur Verfügung: 0151-5780 1681. Weitere Informationen zum Thema FFH finden Sie außerdem auf der Internetseite der Gebietskooperation unter: www.terra-natura2000.de

_________________________________________________________________________

5. Kleine Wanderausstellung Haseauenverein demnächst bei Ihnen?

Es handelt sich um sechs Rollups rund um die Fließgewässer – Revitalisierung. Drei eingängige Poster mit Grafiken von Olaf Thielsch vermitteln wichtige Themen der Fließgewässer-Revitalisierung. Sie stehen für Schulklassen und interessierte zur Verfügung.

Eine Postkartenserie mit fünf Motiven naturnaher Bach- und Flußabschnitte aus dem Einzugsgebiet der Hase begeistert für lebendige Fließgewässer und wird in einem Postkartenständer zum Mitnehmen angeboten.

Mehr dazu hier…www.haseauenverein.de

Wenn Sie die Ausstellung gerne bei sich vor Ort ins Rathaus, in eine Bank oder Schule holen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Gefördert wurde dieses Maßnahmenpaket von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und den Naturschutzstiftungen des Landkreise Osnabrück, Emsland und Steinfurt.

---

Verein zur Revitalisierung der Haseauen e.V.
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel.: 0541/501 4621
Fax: 0541/501 64621
haseauenverein@lkos.de
www.haseauenverein.de

P.S.: Bitte prüfen Sie, ob diese Mail wirklich ausgedruckt werden muss!